ANTON SIEBLER-STROGANOFF

KONTAKTIEREN SIE MICH,

ICH FREUE MICH DARAUF!

 
 
 
 

KONTAKTDATEN

SIGNATUR

Gerne signiere ich Ihr Exemplar von HEITER LEBEN ... 

mit einer persönlichen Widmung. Auch als Weltneuheit per Email zum Ausdrucken und Einpassen in Ihr Buch. Zum Beispiel so: 

Wer die Wahrheit sagt

braucht ein schnelles Pferd

Textauszug aus Majorie-Wiki 

https://marjorie-wiki.de/wiki/Bernd_Siebler


Bernd Anton Siebler (* 20. Juni 1946 in Karlsruhe) ist ein deutscher Erfinder und Ökonom.


Siebler wuchs als Sohn des Maschinenbaumeisters Walter Siebler und dessen Frau Elisabeth in zunächst ärmlichen Verhältnissen auf, die sich im Zuge des "Deutschen Wirtschaftswunders" aber stetig verbesserten. Nach Abitur, Ausbildung zum Industriekaufmann und sechs Semestern Betriebswirtschaft wurde er als Vertriebsleiter in die Verpackungsmaschinen-Fabrik seines Vaters berufen, die zu diesem Zeitpunkt in finanziellen und strukturellen Schwierigkeiten steckte. Von 1969 bis 1984 gelang es ihm, aus einer verschuldeten Werkstätte mit provinzieller Ausrichtung ein florierendes mittelständisches Unternehmen mit 70% Exportanteil zu machen. Von 1985 bis 1987 war Bernd Siebler alleiniger Geschäftsführer der Firma Siebler Verpackungstechnik.


Nach dem Verkauf des Unternehmens an eine norddeutsche Firmengruppe erfand und vermarktete er ein Entpackungssystem, das es ermöglicht Verpackungen mit fehlerhaftem Inhalt, zu geringem Gewicht oder sonstigen Mängeln wieder in den Produktkreislauf zu überführen, anstatt auf der Müllhalde zu entsorgen.


Im Jahre 2000 wanderte er mit seiner Ehefrau Brigitte nach Hawaii aus und gründete dort eine Niederlassung der heute noch bestehenden Firma U-E-T Bernd Siebler, die Kompakt-Kartoniermaschinen in Deutschland herstellt. 


Nach zwölf Jahren Aufenthalt in Australien lebt er heute in Hua Hin, Thailand und publizierte im Juni 2020 beim deutschen Traditionsverlag IDEA eine belletristische Innovation unter seinem Pseudonym Anton Siebler-Stroganoff und dem Titel HEITER LEBEN, FREUDIG STERBEN - Tipps für jetzt, danach und eine bessere Welt.


Weltweit bekannt bleibt er als Initiator des Projekts Timemachine1212. Mit dieser Versuchsanordnung wurde eine neue Art von Experiment kreiert, deren Gelingen erst durch die Erfindung einer Zukunftstechnologie bestätigt werden kann, die derzeit nur theoretisch existiert.

Hier kommen Sie zu Wort!


Aktuelle Rezensionen

Fast wie bei einem guten Film

Heiter leben, freudig sterben habe ich mir bei THALIA in Pforzheim auf Empfehlung einer Freundin gekauft und inzwischen schon zweimal gelesen, weil es bei diesem Buch wie bei einem guten Film ist: Bei der Wiederholung entdeckt man Dinge, die einem bei der Premiere verborgen geblieben sind. Was mich zusätzlich überrascht hat: die auf den ersten Blick banalen Bilder, Fotos und Zeichnungen sind auf den zweiten Blick zumeist wertvolle Denkhilfen. Das Buch ist einfach wertvoll.


Sibylle Lindemann

THALIA


https://www.thalia.de/shop/home/suggestartikel/ID148611588.html?sq=Heiter%20Leben,%20Freudig%20Sterben&stype=productName

Das beste Buch, das ich dieses Jahr gelesen habe.

Verifizierter Kauf

Ich habe mir lange überlegt, ob ich dieses Buch kaufen sollte. Als relativ junger Mensch und diplomierte Krankenschwester habe ich schließlich tagtäglich mit den Sorgen und Nöten meiner Mitmenschen zu tun und kenne die Alltagsprobleme aus eigener Erfahrung. Überzeugt hat mich dann der Ausblick auf eine "neue und bessere Welt", die der Autor als seine Vision angeboten hat. Ich wurde nicht enttäuscht. Was ich in diesem spanenden Buch gelesen habe kann ich nicht nur selbst verwerten, sondern mit Freude und Optimismus auch weitergeben. Danke.


Monika Di Bella

AMAZON


https://www.amazon.de/HEITER-LEBEN-FREUDIG-STERBEN-bessere/dp/3887932684/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=1FV31YWACDI2I&dchild=1&keywords=heiter+leben+freudig+sterben&qid=1593663613&s=books&sprefix=heiter+leb%2Caps%2C358&sr=1-1

Qualität³

 

Wenig Erwartung, weil schon "das Cafè am Rande der Welt" gelesen, doch alle Nicht-Erwartungen übertroffen. Das Buch hat den wirklichen Tiefgang, den ich beim "Café" vermisst habe. Eine Bereicherung!


Iris Besben

LEHMANNS


https://www.lehmanns.de/shop/sachbuch-ratgeber/53927364-9783887932688-heiter-leben-freudig-sterben?PHPSESSID=4r50760fmiuvagls1lpod5il5pedofha#tab-rating

Am Ende wieder zum Anfang

Ja, ich habe auch das Café am Rande der Welt gelesen, das bis jetzt zu einem Kultbuch hochstilisiert worden ist. Trotz endloser Plattitüden und minimaler Highlights, zumindest nach meinem Empfinden. Am Ende war ich froh, dass ich es durch hatte. Bei „Heiter leben, freudig sterben“ erging es mir umgekehrt. Nach einer Woche liegen lassen, habe ich erneut von vorne angefangen zu lesen. Vermutlich wird dieses Buch wegen seines Tiefgangs nie zum Bestseller. Aber es hat mir viele Antworten gegeben und ich mag es.


Hans-Dieter Lorenz 

LOVELYBOOKS


https://www.lovelybooks.de/autor/Anton-Siebler--Stroganoff-/HEITER-LEBEN-FREUDIG-STERBEN-2627968951-w/

 

Achtung: Hirn einschalten!

 

Als Germanistik-Gymnasiallehrer bin ich selber vom Fach. Sprache und Kultur habe ich verinnerlicht, Schiller, Goethe&Co. bis zum Abwinken studiert. Wenn ich in den Niederungen der deutschen Sprache "Das Café am Rande der Welt" als Pony bezeichnen würde, das langmütig seine Hufe in vorgegebene Spuren setzt, dann habe ich soeben einen Schimmel entdeckt.


Das Buch habe ich in einer Woche zweimal gelesen und neben (für mich überflüssigen Ratschlägen zur Lebensbewältigung) einen tiefschürfenden Ritt in innere Vergangenheit, Gegenwart und eine lebenswerte Zukunft übernommen. Lesenswert allemal, ein Kleinod in unserer flachen Welt, die lieber das Handy als das eigene Gehirn einschaltet.


Franz Neumann

HUGENDUBEL


https://www.hugendubel.de/de/taschenbuch/anton_siebler_stroganoff-heiter_leben_freudig_sterben-39230256-produkt-details.html?internal-rewrite=true

Autoren-Signatur – noch nie gesehen

Das war eine Überraschung als ich von meiner Freundin das Buch geschenkt bekam. Aber nicht unbedingt wegen des Inhalts, der meine Erwartungen um Lichtjahre übertroffen hat, sondern wegen einer Online-Signatur des Autors. Meine Freundin kannte dessen Email bzw. Homepage, ich forderte eine persönliche Widmung an und zwölf Stunden später hatte ich diesen Text in den Händen:


Die erste Seite widme ich Hans-Dieter für seinen Mut, dieses Buch zu lesen. Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd. Auf zum Galopp. Anton Siebler Stroganoff … in Handschrift. Einmalig, ich in Klagenfurt, Autor in Thailand!

Hans-Dieter Lanz

WELTBILD


https://www.weltbild.de/artikel/buch/heiter-leben-freudig-sterben_27871614-1